Wirtschaftsfachwirt IHK

Tätigkeitsbeschreibung

Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK)

Die Weiterbildung zum/zur Geprüften Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) soll die Teilnehmer als „Generalisten“ in die Lage versetzen, die Begleitung und Gestaltung der innerbetrieblichen Prozesse und Leistungen in Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche zu gewährleisten. Die Qualifizierung entwickelt und vertieft unternehmerisches Denken, Kundenorientierung, Bereitschaft zu eigenverantwortlichem Handeln sowie Methodenkompetenz.

Wer sollte teilnehmen? Kaufmännische Mitarbeiter/innen, die sich branchenübergreifend verschiedene Chancen für den beruflichen und sozialen Aufstieg in Führungspositionen eröffnen möchten.

1. Prüfungsteil „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen

Dieser 1. Teil besteht aus den folgenden 4 Fächern:

  • Recht und Steuern (eine Stunde)
  • Volks- und Betriebswirtschaft (eine Stunde)
  • Unternehmensführung (90 Minuten)
  • Rechnungswesen (90 Minuten).

2. Prüfungsteil „Handlungsspezifische Qualifikationen“

Dieser 2. Teil besteht aus zwei Situationsaufgaben mit je 240 Minuten Zeit und einem situationsbezogenen Fachgespräch mit ca. 30 Minuten. Der zu prüfenden Teil besteht aus den folgenden Fächern:

  • Marketing und Vertrieb
  • Logistik
  • Betriebliches Management
  • Investition, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen und Controlling
  • Führung und Zusammenarbeit.
May Academy © 2015 - 2017